It's a BIG Thing :-)

Hier könnt Ihr Fragen zu Umbauten und zu anderen Herstellern stellen und natürlich Eure Werke vorstellen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1148
Registriert: 01.02.2006 15:31
Motorrad: R 80 RT
Wohnort: 22523 Hamburg - Eidelstedt

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von Herbert aus Hamburg » 17.07.2020 07:24

Wow, das geht ja recht zügig bei dir!

Gefällt mir. Auch das Ergebniss.
Mit religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist völlig gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von MMö » 17.07.2020 09:57

Vielen Dank!

Das ist ja fast schon ein Ritterschlag, Herbert :-)

Hmm, so ganz zufrieden bin ich nicht. Volle Restauration wäre natürlich mehr. Ich möchte, dass die Technik wieder
einwandfrei läuft und das Krad ein paar Tage hält. Mopped ist schon fast einer Woche wieder komplett. Motor habe ich
nur die notwendigen Dinge gemacht. Kaufe aber zur Vorsicht demnächst lieber noch einen ERsatzmotor, falls dieser die
Grätsche macht.

Exkurs: Warum eigentlich eine BIG?

Wer mal drauf gesessen und gefahren ist, weiß warum. Das sind keine Kracher-Maschinen. Aber eben groß. Der Motor ist
fast unverwüstlich, nervt aber mit bescheidenen Details: Steuerkette und Kettenspanner. Das sind die beiden wirklich
heiklen Punkte. Arbeiten sie normal, kann nichts passieren. Dann fährt man den Motor 100 tkm und mehr. Verabschiedet sich
ein Detail - ist der Motor fritte. Ansonsten ist das Ding echt simpel aufgebaut. Ventile lassen sich schnell checken, keine Synchro
fällig, guter Durchzug und in etwa so wie eine BMW zu fahren. Rappelt natürlich ein wenig doller....
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1148
Registriert: 01.02.2006 15:31
Motorrad: R 80 RT
Wohnort: 22523 Hamburg - Eidelstedt

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von Herbert aus Hamburg » 18.07.2020 09:28

Ich hatte mal die kleinere Schwester, die xf650 Freewind. Die hat mir aus den selben Gründen gefallen.
Und sie konnte alles besser als die 650er Aprilia mit dem BMW Aufkleber.
Nach dieser Affäre war mir allerdings klar das ich nie wieder Viertakt-Einzylinder fahren werde.
Wegen Systembedingter Nachteile. Die hat Antriebsketten gefressen wie nix gutes.
Auch verstärkte Ketten. Und Ketten ne Nummer größer. Und verstärkte Ketten ne Nummer größer.
Trotz Dreckschutz am Hinterrad und Scottoiler.
Mit religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist völlig gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von MMö » 21.07.2020 00:42

Yo, das erklärt auch die Tatsache, dass ich in den vielen, vielen Kisten voller Ersatzteile wenigstens 5 neue Ritzel gefunden habe :-)

Geilerweise hat der vorherige Besitzer so gar keine Ahnung gehabt: Weder Sicherungsblech noch Fangblech waren montiert.
Die habe ich in einer anderen Kiste gefunden. Zum Glück hat die Getriebewelle keinen Hau bekommen, aber wenn das Ritzel
da mal abgeflogen wäre, würde es einen Fuß weniger geben. Ist mir natürlich auch erst im Laufe der Revision aufgefallen, nachdem
ich schon 60 Kilometer damit gefahren bin. Glück muss man haben, denkt man.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2981
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von Rote Rita » 21.07.2020 09:27

Du schreibst:
Sicherungsblech noch Fangblech
Das hätte ich auch in der Kiste liegen lassen. :P Ist mir noch nie untergekommen.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von MMö » 25.07.2020 23:20

Yo, ich habe das auch nur so beiläufig mitbekommen.

Ich hatte mir die technischen Zeichnungen angesehen und dann diesen Memory-Effekt: Teile hast du irgendwo gesehen.
Ziemlich wichtig, wenn Kette mal die Grätsche macht.

Egal nix Neues hier. Eigentlich sollte der Doktor wieder auf eigenen Beinen stehen. Geht aber nicht. Der feine Herr hat es fertig gebracht,
einen Simmering zu zerstören. Beim Hinterrad-Einbau. Schöner Kack: Zwei Stunden gewurstelt bis ich den Dreh raus hatte. An einer enstscheidenen Stelle dann nicht Hirn sondern Muckis eingesetzt. Zack, Simmering von den blöden Kugellagern zerstört. Also wieder auf den
Paketboten warten.

Vor lauter Langeweile dann die Reifen mal neu aufgezogen. Mit Pellen aus 2003 - "War ich immer zufrieden damit", so der Verkäufer - ist nicht gut Kirschen essen. Also modernen Kram druff, weil ich zu 94,678 Prozent ja auf der Straße fahre gleich Trail-Attacks. Mal gucken. Vorderrad hat noch neue Lager bekommen, eine gedrehte Tacho-Schnecke aus Alu - Maßangefertigt! - statt dem Plastik-Nonsens und vorderen Bremssattel revidiert: Neue Kolben, neue Dichtungen - dieser Firlefanz. Dann war mir wieder langweilig und ich habe mal den Vorderen Teil auseinander genommen. Rost weg gemacht, mich geärgert, 2k-Lack aufgebracht und eben Waschen, Legen, Föhnen. Wellness für den Doktor.

Das Kind hat dann gemeint, dass noch eine andere Farbe benötigt wird. Ja, nee - kostet happig und über Lack regt man sich echt auf. Jetzt haben wir uns mal geeinigt, dass es eine "White-Pearl-Flake-Effekt-Folie" wird. Sieht verboten scheiße aus :-D . Aber passt irnzwie. Dazu noch ein paar Pokemon-Sticker, perfeeeeekt :) . Wird noch ein grandioses Theater hier ...

Fotos liefere ich nach und baue die hier ein. Handy ist so Ölverschmiert.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von MMö » 11.10.2020 12:05

Trauriger Anlass :-(

Die BIG und ich - wir werden nichts. Nachdem die Revision des Motors eine unwirtschaftliche Summe erreicht hat,
habe ich den Kladderadatsch abgebrochen. Das Ding ist zerlegt und wird derzeit in Einzelteilen verkauft. Lucky one:
Bin bereits bei der Hälfte der Teile angekommen und verkauft: Unkosten sind fast wieder drin. Fehlt wirklich
nur noch ein kleiner Teil. Und ein paar edle Sachen habe ich noch auf Halde.

Was war mit dem Motor? Der war eigentlich so weit okay. Bis der Spezialist das Ding auseinander genommen hat:
Zylinder hat einen Riss. Kostet gebraucht 300 Taler plus Aubereitung (Hohnen, größer weil ...) und neuer Kolben.
Suzuki bietet nur noch Übermaß zwei an und damit bin ich bei 1000 Euro mehr als meine Kalkulation. Kann man drüber
streiten, ob man das nicht doch machen will - ich will nicht, weil dann wirtschaftlich nicht rentabel. Also in Teilen
über die Republik verkauft.

Wenn das erledigt ist, kaufe ich mir das nächste Scheißteil. :-D


Übrigens: meine als Übergangskrad gekauft TDM 850 4TX macht keine Mucken. Goldmetallic, 5,3 Liter Verbrauch, 0,28 Liter Öl auf 1000 km. 70 Tkm gelaufen. Kriegt man hinterhergeworfen, die Dinger. Fahren mehr als toll. Richtig gut.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2981
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von Rote Rita » 11.10.2020 20:36

What the Fuck.
Wenn man schon denkt, alles läuft, dann sowas. Mit 1Honda hätte das aber auch passieren können. Schade um die viele Mühe. Kopf hoch!

Gruß Rainer

PS.: Als Motorrad kanste denn ja TDM schreiben. R
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1645
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von Redskin » 11.10.2020 21:12

On les emmerde
Dem ist nix hinzuzufügen. Drauf gesch...

Mal sehen, was Du als nächstes ausbuddelst. Was ist aus dem Buell-Teil geworden? Habe beim Andreas in Sterzing so ein Ding von dichtebei angeschaut. Monstermäßger Dampfhammer.
Gefahren sind wir aber mit den Q-hen. Wäre er mit der Buell (natürlich mit kurz geschnalltem Zahnriemen) vorausgefahren, hätte er sich gelangweilt und ich ihn wohl nach zwei Kehren nicht mehr gesehen,...

Greetz
Dirk
3184 3185

Benutzeravatar
Behörder
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 34
Registriert: 24.01.2020 10:19
Motorrad: R45 S

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von Behörder » 12.10.2020 13:54

MMö hat geschrieben:
11.10.2020 12:05

Übrigens: meine als Übergangskrad gekauft TDM 850 4TX macht keine Mucken. Goldmetallic, 5,3 Liter Verbrauch, 0,28 Liter Öl auf 1000 km. 70 Tkm gelaufen. Kriegt man hinterhergeworfen, die Dinger. Fahren mehr als toll. Richtig gut.
Ich hatte mal eine TRX 850, die teilte sich ja den Motor mit der TDM. Dort waren die Gleitlager für die Kurbelwelle im Zylinderkopf ein Problem. Die Ölbohrungen waren wohl nicht ausreichend. Bei der TRX sagt man, heute musst du davon ausgehen, dass diese Gleitlager eingelaufen sind falls der Kopf nicht schon einmal revidiert wurde. Aber da gibt es sicher ein hilfsbereits TDM Form, in dem du erfährst ob das bei den TDM Motoren auch ein Problem war. :D Nicht dass dir langweilig wird... :wink:

Roberto

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: It's a BIG Thing :-)

Beitrag von MMö » 12.10.2020 16:52

Redskin hat geschrieben:
11.10.2020 21:12
On les emmerde
Was ist aus dem Buell-Teil geworden?
Ich sage es mal so: Finger weg von den Dingern! Die hat exakt zwei Schwachstellen: Lenkopflager, weil extrem steil und die hinteren Rad-Lager.
Weil das ein Händler gewesen ist, konnte ich den Kauf rückgängig machen. Nachdem ich einen Schaden von 2500 Euro produziert habe. ich bin
nämlich einfach nur gefahren, bis die Radlager hinten tatsächlich geplatzt sind: nach 26 Kilometern :-)

Eins war wohl schon fritte und hat dann die beiden anderen
in Umstände gebracht. Waren zwei bange Monate und die Erkenntnis, dass es ganz gut ist einen Juristen in der Familie zu haben. Alles gut gelaufen.
Gibt auch ein Happy-End dazu.

@Behörder: So etwas möchte ich hier NICHT lesen! Ich habe Kontakte ... :wink:
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Antworten