Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Forum für unsere Dreiradfreunde
Benutzeravatar
Thomas H. aus A.
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2836
Registriert: 25.04.2005 16:43
Motorrad: R80RT, K1200GT, R1200ST, NSU Quickly, Panther B9, B5
Wohnort: Axstedt

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von Thomas H. aus A. »

MMö hat geschrieben:...Er: Viel zu laut
Ich: Muss so........
Er: Nee, da muss ein DB-Eater rein.
Ich: Nein!
Er: Doch!
Ich: Nein!
Och Marco - da bist Du mit der Deiner Jugend geschuldeten Unerfahrenheit in Verbindung mit der Dir angeborenen Aufsässigkeit mal an den Falschen geraten :roll: - es geht doch auch anders, z.B. wie ich in solchen Situationen mit überzeugender Harmonie aufwarte :wink: - beschrieben hier: http://www.kleineboxer.de/forum/viewtop ... 06#p115706
Was machste denn nu´ mit den Augen Deiner Katze? Transplantation oder die gewünschte Achse höher legen? :gruebel:
Gruß
Thomas
:gut: ...Kollegen nennen mich "Harmony"... :gut:
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2521
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von MMö »

Thomas H. aus A. hat geschrieben: Was machste denn nu´ mit den Augen Deiner Katze? Transplantation oder die gewünschte Achse höher legen? :gruebel:
Gruß
Thomas
Konnte man auf der Katlenburg sehen: Katzenauge auf Soziushöhe geklebt. Dann zu einem anderen
TÜV-Heini gegangen. Da das gleiche Spiel wie sonst auch: Angucken, Schulterzucken, "Auspuff ist aber laut", Plakette.
Thomas H. aus A. hat geschrieben: Och Marco - da bist Du mit der Deiner Jugend geschuldeten Unerfahrenheit in Verbindung mit der Dir angeborenen Aufsässigkeit mal an den Falschen geraten
:-D :-D :-D Genau diesen Spruch musste ich mir heute von meinem Weisungsbefugten anhören - NICHT Vorgesetzter! Nds erhöht nämlich stufenweise die Besoldungsgruppen. A12 sind viele Lehrer und es geht um A13. Sind rund 500 Flocken mehr. ABER nicht alle Schulen haben diese Stellen bekommen. Bei uns 6 Stellen auf 80 Lehrer. Der Run ist recht groß gewesen. Na ja, ... weil das ungerecht ist, habe ich da ein wenig gestänkert und meine Meinung mal sehr undiplomatisch vertreten. Denn: Bei Geld hört Freundschaft auf. Jetzt kommt nächste Woche mal einer von den Fuzzis der Landesschulbehörde und will vermitteln. War wohl ein wenig doll von mir 8)
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2521
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von MMö »

Aber zum Zeitvertreib ....

Ich habe ne' Neue. Jetzt dann doch. Also die Bella bleibt latürnich bei mir, aber es gibt wieder Boxer-Zuwachs. Eine R80R. Mit dem Verkäufer habe ich vereinbart, dass er noch neue Reifen aufzieht. Gleich was Gutes: Conti RoadAttack 3. Soweit so gut. Deal also perfekt gemacht und Taler bezahlt. Ich also zum TÜV, wegen TÜV - was sonst. Was bemängelt er? Richtig .... die Reifen.

-> Aufgezogen ist hinten ein 130er anstelle eines 140er Reifens. Reifenfreigabe in den Papieren ist dieser Gemetzeler ME in 110 und 140. Also Museumsbereifung. Will ich nicht, brauche ich nicht.

-> Freigabe für R80R von Conti in der Größe liegt vor.

TÜV-Heini: "Joaaah .... akzeptiere ich nicht!"

:eek: :eek: :eek: :eek: :eek: Woooooooooooooooooooooooooooooot!? Auf neudeutsch: "Wä?!"

Es wäre eine völlig andere Reifengröße, die mit der Eintragung nichts gemein hat. Austragen wollte er die dann auch nicht mehr. Warum auch immer. Dabei steht in der Conti-Freigabe unter Punkt zwei, dass die Reifengröße NICHT mit den Eintragungen übereinstimmt. Diese aber trotzdem ihre Gültigkeit hat. Nur ein kleiner Häuptling stemmt sich gegen die Römer, denkt man. Wortlos die Papiere eingesammelt und GTÜ angefahren. Besichtigt, Plakette, 73 Euro bezahlt. Fertig. ;-)

Ente gut, jetzt Ventile einstellen, Vergaser synchronisieren und auf schönes Wetter warten. Ach nee, ist ja ne' Verkleidung dran. Brauche ich also kein gutes Wetter :-D
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 3441
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von aldi62 »

Hallo,

wo sind die Bildersch, ist da ne Gläserne dran?
Herlichen Glühstrumpf zur Erwerbung :-D , so gehört das :lach: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten:Das geht nicht.Dann kam einer,der das nicht wusste und hats gemacht.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Benutzeravatar
andi Q
Kohlkönig 2017
Kohlkönig 2017
Beiträge: 5662
Registriert: 13.08.2006 11:51
Motorrad: Milka die Lila Q R100RT Bj.91
Wohnort: 25361Krempe
Kontaktdaten:

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von andi Q »

Na dann
Herzlichen Glückwunsch und Willkommen zurück. ;-)
Gruß Andi
Wenn Menschen erbost untereinander streiten erkennt ein Kind die Situation sofort richtig:Es prüft nicht wehr recht, wehr unrecht hat, sondern flieht mit Angst und Abneigung vor solchen Menschen.
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3360
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von Rote Rita »

Diese Graukittel sind echt unberechenbar :evil:
Hatte mit Bärbels Auto auch so ein böses Erlebnis. Dabei hat derselbe Prüfer meine Motorräder immer durchgewinkt.
Aber fährst du jetzt mit der BMW zur Schule oder was?

Gruß aus dem regnerischen Berlin
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2835
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von R65_dieter »

Hallo Marco

so ein ähnliches Reifen Dejavu hatte ich beim GTÜ mit der alten R90. Die reifen hatten aber Freigabe!! Nur ich den Zettel nicht dabei.
Anscheinend braucht man immer auch noch ein Smartmobilphon dabei wo man dann erst mal guuglt zum diskutieren.

'GTÜ meinte nein, haben keine.

Er guuglte dann und fand nix, aber man konnte sehen was der vorher angeschaut hat mit dem PC :-)

Hab dann die Papiere eingesammelt und bin zum Tüv, ohne grosse Diskussion durchgewunken.

Soso, ne R80R gabs. Hast jetzt da ne Gläser dran?

Gruss

dieter
Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 3441
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von aldi62 »

Hallo,

bin gerade vom TÜV (KÜS) rein, alles bestens, Marke klebt :-P .
Habe mich länger unterhalten, die haben bei mir bis jetzt alles eingetragen und abgenommen :ja: .
Hingewiesen hat er mich auch auf die Sache mit den Reifen (TÜV-Richtlinie-Weisung), das nur noch die eingetragenen Größen gültig sind, also Diagonalreifen, ansonsten gibt es keinen TÜV mehr. Ich habe ja die Conti Radialreifen neu druf :eek: , er muß aber auch erst nächste Woche zur Schulung :-D . Ich soll meine Reifen in 2 Jahren abfahren :roll: , schaff ich nie :nein: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten:Das geht nicht.Dann kam einer,der das nicht wusste und hats gemacht.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3360
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von Rote Rita »

Hallo Jörg,
dann borgst du die zum TüV zwei Räder von enm anderen Krad :lol:

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2521
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von MMö »

Moin!
R65_dieter hat geschrieben:
Soso, ne R80R gabs. Hast jetzt da ne Gläser dran?

Gruss

dieter
Besser :-D!
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2835
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von R65_dieter »

aha, noch besser als ne gläser....

eine fränkel? ne, die wär zu schade für ein alltagsfahrzeug.

eine LS Verkleidung?

wie hiess diese design Orgie aus England, avon?

bin neugierig. bestimmt ist ne avon dran.

gruss

dieter
Benutzeravatar
Thomas H. aus A.
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2836
Registriert: 25.04.2005 16:43
Motorrad: R80RT, K1200GT, R1200ST, NSU Quickly, Panther B9, B5
Wohnort: Axstedt

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von Thomas H. aus A. »

MMö hat geschrieben:...Genau diesen Spruch musste ich mir heute von meinem Weisungsbefugten anhören...
naja, will Deinem Weisungsbefugten hier nicht die Stellung streitig machen :-D

Schön, dass Du es wieder zum 2-Ventiler gebracht hast - aber R80R hat doch gar keine Verkleidung, oder hat sie sich als Duc verkleidet? :gruebel:

Gruß
Thomas
:gut: ...Kollegen nennen mich "Harmony"... :gut:
Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 3441
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von aldi62 »

Rote Rita hat geschrieben:Hallo Jörg,
dann borgst du die zum TüV zwei Räder von enm anderen Krad :lol:

Gruß Rainer
Ich habe die Räder mit den BT45 noch in der Garage stehen, ich habe die Reifen kompl. mit Radlagern, Dichtringen und Felgen gewechselt, alles neu bzw. aufgearbeitet :ja: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten:Das geht nicht.Dann kam einer,der das nicht wusste und hats gemacht.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2521
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von MMö »

Hier schnell aus der Hüfte. Handykamera. Momentan in Garage, weil Wetter so mittelmäßig.


2999

Pichler V1 - mt Zusatzleuchten :-D , Antenne :-D :-D :-D :-D und hochaktuellem Kassetten-Radio!

Endlich wieder in Badehose fahren! Aber ehrlich gesprochen: Meine langen Gräten knacksen da ständig dran. Ich mache die Gläser fertig, dann kommt die irgendwann drauf.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 3441
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Der TÜV - das unberechenbare Wesen

Beitrag von aldi62 »

sieht schnuckelig aus :gut:
aber da drauf siehst Du sicher besser aus als auf der Spielzeugharley :versteck:
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten:Das geht nicht.Dann kam einer,der das nicht wusste und hats gemacht.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Antworten