Chokezug R65 - 248 - Lenkerbetätigung

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
Benutzeravatar
BassBoxer
Newbee
Newbee
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2019 20:37
Motorrad: R65 BJ 1984 50 PS

Chokezug R65 - 248 - Lenkerbetätigung

Beitrag von BassBoxer » 12.08.2019 21:39

Hallo Ihr,
ich hatte bei meiner R65 (248 Choke am Lenker) gerade den Tank ab um ein paar Kabel zu entfernen. Dabei war auch ein Chokezug zusammen mit anderen Kabeln mit einem Kabelbinder am Rahmen befestigt. Soll das so sein?
Danke und schöne Grüße
Michael

Higgins66
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 40
Registriert: 27.04.2014 15:24
Motorrad: R65 (247) Bj. 1990
Simson Sperber SR4-3
Simson Star SR4-2/1
Simson Schwalbe KR51/2

Re: Chokezug R65 - 248 - Lenkerbetätigung

Beitrag von Higgins66 » 12.08.2019 21:51

Hallo

Das ist reine Ansichtssache, wenn man hier so manche Beiträge im Forum verfolgt. Manche schwoeren darauf im Pannenfall gleich was passendes dabei zu haben.
Bei ner längeren Tour oder Urlaubsreise also durchaus sinnvoll...

Gruss

Udo

Benutzeravatar
BassBoxer
Newbee
Newbee
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2019 20:37
Motorrad: R65 BJ 1984 50 PS

Re: Chokezug R65 - 248 - Lenkerbetätigung

Beitrag von BassBoxer » 12.08.2019 21:56

Hallo,
ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich probiere es nochmal.
Die Kabel die weg kommen, waren von jetzt ehemaligen Zusatzinstrumenten.
Der eigentliche aktuelle Chokezug war in Höhe der Vergaser mit einem Kabelbinder am Rahmen festgezurrt. Es waren auch noch andere Kabel mit festgezurrt. Soll das so sein, dass der Chokezug da festgemacht ist?
Schöne Grüße
Michael

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3657
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Chokezug R65 - 248 - Lenkerbetätigung

Beitrag von FrankR80GS » 13.08.2019 05:39

Die Züge für Gas und Choke werden frei verlegt. Kabelbinder gehören nicht dran und weisen, falls vorhanden, meist auf falsche Führung hin. Nur der Kupplungszug wird am rechten Unterzug mit einem Kabelbinder stabilisiert. Egal ob angebunden oder nicht, jeder Zug muss so verlegt sein, dass man die Seele mit zwei Fingern in der Hülle bewegen kann. Die Kabelstränge sind mehrfach gebunden

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
BassBoxer
Newbee
Newbee
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2019 20:37
Motorrad: R65 BJ 1984 50 PS

Re: Chokezug R65 - 248 - Lenkerbetätigung

Beitrag von BassBoxer » 13.08.2019 20:13

Super, danke für die Antwort!
Schöne Grüße
Michael

Antworten