Luftmassenmesser........

Alles rund um die Technik an den Modellen ab R850
Benutzeravatar
Reeder
Kohlkönig 2015
Kohlkönig 2015
Beiträge: 3018
Registriert: 25.02.2004 16:58
Motorrad: .

Luftmassenmesser........

Beitragvon Reeder » 27.08.2013 08:41

Bild
Zuletzt geändert von Reeder am 14.03.2015 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Brummbär
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 742
Registriert: 26.02.2007 14:23
Motorrad: R45 mit RS-Verkleidung, Sept. 1978
R1200S als Zweitmopped(Boxer-Welpe)
Kubota L4100H mit Frontlader/Bartesko Kabine
Wohnort: 28357 Bremen

Re: Luftmassenmesser........

Beitragvon Brummbär » 27.08.2013 14:37

Hallo Reeder,

bei der R-45 habe ich im Werkzeugkasten auch so ein scharfes Messer, daß das für die Luftmasse zum Abschneiden ist, das habe ich allerdings noch nicht gewußt.

Gruß
Michael

P.S: Ich war heute mal mit dem Boxerwelpen unterwegs: Also die Kleine liegt mir doch wesentlich mehr am Herzen.
Ähm, danke für den Powerboxer-Link, da kann man sich ja mal informieren.
Brummbär

Valsche Räxschraipung is mir painlich

Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
Beiträge: 3242
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg

Re: Luftmassenmesser........

Beitragvon FrankR80GS » 28.08.2013 18:45

Braucht man nicht um einen 3-Wege-Kat zu betreiben. Sogar, wenn die Gemischaufbereitung in einem Vergaser erfolgt. Ich habe mal einen stinknormalen 1,8 Liter Passat mit Vergaser auf geregelten Kat umgebaut. Dazu kam eine etwas größere Düse in den Vergaser. Zusätzlich wurde ein Nebenluftventil eingebaut, das von der Lambdasonde angesteuert wurde. Vom Ventil ging ein Schlauch, vorbei am Vergaser, zur Ansaugbrücke. Regelgüte war wohl nicht gerade Euro 4, aber genug für die G-Kat-Plakette.

Welche Euronorm erfüllen die Boxer?

Gruß
Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.