Jetzt mal mit 4 Ventilen

Alles rund um die Technik an den Modellen ab R850

Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon Schattenboxer » 28.02.2017 09:54

Liebe Boxerfreunde,

nachdem meine nun halbjährige Suche nach einer zweiten Zweiventiler bislang ergebnislos verlief, habe ich jetzt mal was anderes gekauft. Eine tadellos gepflegte R 850 R (ohne ABS!), TÜV und 50.000er Inspektion neu, zum fairen Preis, für den ich nur Zweiventilerschrott (na ja, also nicht ganz schrottig, ok) geboten bekam. Springt an, läuft und schaltet wie es sein soll, fährt sehr komfortabel und hat eigentlich ordentlich Bums mit ihren 71 Pferdchen. Mal sehen ob ich sie länger behalte. Da hier eine Vierventilerabteilung besteht, bin ich doch mit der "kleinen" R 850 hier weiter richtig?

Zu meiner Suche (siehe "Suche"): es ist kaum zu glauben, was einem da zurzeit im Zuge des Zweiventiler-Hype als "tadellos und sehr gepflegt" angeboten wird...

Boxergruss
Jürgen
Schattenboxer
Praktikant
Praktikant
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.05.2013 16:34
Wohnort: 52477 Alsdorf
Motorrad: BMW R 65 Baujahr 1987, BMW R 850 R Baujahr 1995

Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon FrankR80GS » 28.02.2017 12:53

Schattenboxer hat geschrieben:Liebe Boxerfreunde,

nachdem meine nun halbjährige Suche nach einer zweiten Zweiventiler bislang ergebnislos verlief, habe ich jetzt mal was anderes gekauft. Eine tadellos gepflegte R 850 R (ohne ABS!), TÜV und 50.000er Inspektion neu, zum fairen Preis, für den ich nur Zweiventilerschrott (na ja, also nicht ganz schrottig, ok) geboten bekam. Springt an, läuft und schaltet wie es sein soll, fährt sehr komfortabel und hat eigentlich ordentlich Bums mit ihren 71 Pferdchen. Mal sehen ob ich sie länger behalte. Da hier eine Vierventilerabteilung besteht, bin ich doch mit der "kleinen" R 850 hier weiter richtig?

Zu meiner Suche (siehe "Suche"): es ist kaum zu glauben, was einem da zurzeit im Zuge des Zweiventiler-Hype als "tadellos und sehr gepflegt" angeboten wird...

Boxergruss
Jürgen


Hallo Jürgen, das hört sich doch vernünftig an. Gerade die 850 ist nur kurz gebaut worden und hat damit auch Potential zum "Klassiker". Robust sind die Dinger auch, aber eben mehr Elektronik. Leider beteiligen sich hier nur wenige im 4-Ventilerforum. Ich kenne mich auch nicht aus.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2626
Registriert: 18.07.2010 22:45
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.


Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon Hangman » 28.02.2017 13:24

FrankR80GS hat geschrieben:
Gerade die 850 ist nur kurz gebaut worden .......Ich kenne mich auch nicht aus.

/Frank


:oha:

die r850r ist immerhin von 3/1994 bis 7/2007 gebaut worden was immerhin 14 jahre sind

zum vergleich die r45 ist von 1/78 bis 7/85 gebaut was ja dann nur 7 jahre sind

die r65 ist unter zugabe der monolever noch bis 6/93 zusammengedengelt worden bei den stereo war auch `85 ende

nur kurz wäre für mich die ls von 3/81 bis 3/85
Benutzeravatar
Hangman
Newbee
Newbee
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.10.2008 17:11
Wohnort: hoch im norden hinter den deichen
Motorrad: bmw r65


Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon tolotos » 28.02.2017 14:01

Schattenboxer hat geschrieben:Liebe Boxerfreunde,

nachdem meine nun halbjährige Suche nach einer zweiten Zweiventiler bislang ergebnislos verlief, habe ich jetzt mal was anderes gekauft. Eine tadellos gepflegte R 850 R (ohne ABS!), TÜV und 50.000er Inspektion neu, zum fairen Preis, für den ich nur Zweiventilerschrott (na ja, also nicht ganz schrottig, ok) geboten bekam. Springt an, läuft und schaltet wie es sein soll, fährt sehr komfortabel und hat eigentlich ordentlich Bums mit ihren 71 Pferdchen. Mal sehen ob ich sie länger behalte. Da hier eine Vierventilerabteilung besteht, bin ich doch mit der "kleinen" R 850 hier weiter richtig?

Zu meiner Suche (siehe "Suche"): es ist kaum zu glauben, was einem da zurzeit im Zuge des Zweiventiler-Hype als "tadellos und sehr gepflegt" angeboten wird...

Boxergruss
Jürgen



Hallo Jürgen,

willkommen im Club. Das gleiche Kalb fahre ich mittlerweile sei 9 Jahren. Außer den Inspektionen, Reifen- und Ölwechsel musste noch nichts gemacht werden. Pflegeleicht, man kann noch alles selber machen.Hat mittlerweile über 110000 auf der Uhr und ist der Grund, warum die R65 nur noch selten fährt.
OK, wenn ich mit meiner besseren Hälfte unterwegs bin, nehme ich die RT, aber für Alleinfahrten ist es genau das Richtige.

Wichtig wäre, dass sie aus dem Baujahr 98 oder jünger ist, die davor hatten oft das Gangspringerproblem im Getriebe.
Gruß
Thomas

Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst.
(Platon)
Benutzeravatar
tolotos
Prof. Forum
Prof. Forum
 
Beiträge: 861
Bilder: 3
Registriert: 09.08.2004 10:13
Wohnort: Bad Honnef-Aegidienberg
Motorrad: mittlerweile mehrere...


Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon Kuhminator » 28.02.2017 16:54

In der Tat, die R850R wird oft unterschätzt. Ein Freund fährt die auch und ist superzufrieden. Optisch kann ich ihr nicht so viel abgewinnen, aber über Geschmack sollte man nicht streiten. Vom Preis-Leistungsverhältnis ist die R850R sicher top. Wenn man sieht, was mittlerweile für unsere kleinen Kühe auf die Theke gelegt werden soll, da kann man sich nur noch wundern. Die Preise sind in wenigen Monaten derart nach oben geschossen, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, wie viele Leute es denn noch geben wird, die daraus einen ScramblerBobberCafe-Racer-oder-was-weiß-ich-was bauen wollen. Viel Glück mit der R850R und immer eine handbreit Asphalt unter dem Reifen!
Viele Grüße,
Udo
Benutzeravatar
Kuhminator
Dauerposter
Dauerposter
 
Beiträge: 118
Registriert: 17.12.2005 00:02
Wohnort: 51503 Rösrath
Motorrad: BMW R 65
...und noch so'n paar...

Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon ssuchi » 28.02.2017 19:54

Kuhminator hat geschrieben:Optisch kann ich ihr nicht so viel abgewinnen, aber über Geschmack sollte man nicht streiten.

Es gibt die R850R in zwei Versionen. Die von 1994 bis 2002 gebaute ist die kleine Schwester einer R1100R, die sieht in der Tat so ein bisschen aus wie Pummelchen mit Segelohren. :nein:
Die Version ab 2003 ist dagegen eine kleine Ausführung der R1150R, die finde ich richtig schick (vielleicht abgesehen von dem Schneepflug). :ja:
Gruß, Stefan
Benutzeravatar
ssuchi
.
.
 
Beiträge: 346
Bilder: 2
Registriert: 02.03.2010 17:59
Wohnort: 37083 Göttingen
Motorrad: R65 und R1200R

Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon FrankR80GS » 01.03.2017 12:53

ssuchi hat geschrieben:
Kuhminator hat geschrieben:Optisch kann ich ihr nicht so viel abgewinnen, aber über Geschmack sollte man nicht streiten.

Es gibt die R850R in zwei Versionen. Die von 1994 bis 2002 gebaute ist die kleine Schwester einer R1100R, die sieht in der Tat so ein bisschen aus wie Pummelchen mit Segelohren. :nein:
Die Version ab 2003 ist dagegen eine kleine Ausführung der R1150R, die finde ich richtig schick (vielleicht abgesehen von dem Schneepflug). :ja:


Ich wusste gar nicht, dass die R850R so lange gebaut wurde. Die R850GS hat BMW nach zwei oder drei Jahren aufgegeben, weil fast alle nur die große wollten. Nur die Bullerei kriegt noch kleine - warum auch immer :lach:

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2626
Registriert: 18.07.2010 22:45
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.


Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon MMö » 01.03.2017 20:43

Moin!

Glückwunsch zum Motorrad!

Das ist eine feine Maschine, finde ich. Der Hubraum passt perfekt zur Leistung.
Ich habe mir auch schon mal so eine angeguckt. Aber nur geguckt :-D

Viel Spaß damit!

Grüße
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
MMö
.
.
 
Beiträge: 1527
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: Ducati Multistrada 1100


Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon Schattenboxer » 02.03.2017 19:46

Liebe Leute,

herzlichen Dank für die freundlichen Kommentare und guten Wünsche.
Es ist allerdings eine "pummelige" von Anno '95, also auch noch "gangspringergefährdet". Gut, ich sehe es gelassen.Dafür ist sie wenigstens bald schon ein Youngtimer :)
Pummelig ist halt Geschmackssache, ich finde sie ja eher bullig und massiv ;-), und das Getriebe schaltet sauber rauf wie runter, toitoitoi. Erstaunlich finde ich die kurze Übersetzung, sie dreht auf gleichem Niveau wie meine 650er (also bei 4000 u/min runde 100km/h) geht aber dafür gut ab, finde ich zumindest.

Vielleicht berichte ich hier ab und zu mal was über die 850er und wie sie so läuft. Die Baureihe scheint ja eher ein Schattendasein zu führen.

Boxergruss
Jürgen
Schattenboxer
Praktikant
Praktikant
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.05.2013 16:34
Wohnort: 52477 Alsdorf
Motorrad: BMW R 65 Baujahr 1987, BMW R 850 R Baujahr 1995

Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon Scotchman » 03.03.2017 07:40

Hallo Jürgen,

sicherlich hast Du einen gut Kauf mit der 850er getätigt. Das Preisniveau der frühen Vierventiler ist derzeit wohl in der absoluten Talsohle. Und schlecht sind die Motorräder sicherlich nicht. Gerade die 850er halte ich für deutlich unterschätzt.

Mein Nachbar, mit dem ich schon einige Touren gemacht habe, fährt seit einigen Jahren auch eine frühe R 850. Festzuhalten bleibt, dass die Fuhre wirklich gut geht und abgesehen von Wartungsarbeiten hatte er bisher wohl noch keine Reparaturen vornehmen lassen müssen.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit der Maschine.

Übrigens: Ich bin auch mal gespannt, wann die frühen BMW der "Neuzeit" dann tatsächlich auch den von Dir angesprochenen Youngtimer-Status erhalten. Bisher werden sie eigentlich nur als Gebrauchtmotorräder gesehen, dabei sind sie auch schon über zwanzig Jahre alt.

Gruß

Ulli
Benutzeravatar
Scotchman
Lord Forum
Lord Forum
 
Beiträge: 1289
Bilder: 9
Registriert: 20.08.2003 08:10
Wohnort: 58809 Neuenrade, NRW, D
Motorrad: R65, Bj. 1983
R100S, Bj. 1977
Moto Morini 3 1/2, Bj 1979

Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon FrankR80GS » 03.03.2017 08:26

Schattenboxer hat geschrieben:...Erstaunlich finde ich die kurze Übersetzung, sie dreht auf gleichem Niveau wie meine 650er (also bei 4000 u/min runde 100km/h) ......


Dann ist die 65 entweder lang übersetzt oder der Tacho geht noch stärker vor als üblich. ;-) Allerdings holen die 4-Ventiler ihre Mehrleistung ggü. gleich großen 2-Ventilern zum guten Teil aus höheren Drehzahlen.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2626
Registriert: 18.07.2010 22:45
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.


Re: Jetzt mal mit 4 Ventilen

Beitragvon derrdaniel » 03.03.2017 08:29

Bei meiner ist das ähnlich. Im Bordbuch steht auch, dass bei 100km/h 4200U/min anliegen sollen. Passt also etwa.
derrdaniel
Dauerposter
Dauerposter
 
Beiträge: 170
Registriert: 25.08.2015 13:41
Wohnort: Karlsruhe/Nürnberg
Motorrad: R65 anfang 1980, Kr51/2L, SR50/1


Zurück zu Technik Frage und Antwort 4-Ventiler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast