Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern.
Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 1668
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: Ducati Multistrada 1100
BMW R80R

Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon MMö » 30.12.2017 11:46

Moin!

Beim Aufräumen der Festplatte - demnächst dann neuer Laptop - sind mir folgender Bilder untergekommen:

Bild

Noch die alte R65, einst vom Forenmitglied BANG abgekauft und bis zur Endstufe modifiziert und, weil es
alle so schrecklich gefunden haben, natürlich glasifiziert. 45 tkm habe ich mit der alten Damen abgespult
(700er Bandnummer/1979) und in der Zeit keine Probleme gehabt. Größte Reparatur war eine verglaste
Kupplung. Die hatte AndyQ zusammen mit meinem technischen Großwissen ;-) ausgetauscht. Ansonsten wurde
nur einmal der Tank getauscht, weil der alte durchgerostet war. Er wurde bereits einmal repariert, aber eine
erneute Reparatur war unwirtschaftlich. Außerdem hat ein Tank vor 12 Jahren maximal ein Hunderter gekostet.

Die Gläser war und ist phänomenal. Abgebaut in Grünberg bei Uwe und dann an meine R65 gedengelt. Nach wie vor der beste Wind- und Wetterschutz der Welt. Uwe 0815 hat hinter der Scheibe einen Aschenbecher montiert :-D , dahinter herrscht nämlich windstille. Echte 140 Sachen waren mit der kleinen Kuh ohne Probleme möglich. Damit konnte man auch in Jahrenszeiten fahren, wo sich noch nicht einmal die Grüßonkel auf einer GS auf die Straße getraut haben. Kenner sehen sofort: Metzeler Lasertech. Neben dem BT45 eigentlich der beste Reifen. Haftung etwas geringer bei Nässe als der BT, dafür hält er doppelt so lang: knapp 7000 sind machbar. BTs haben bei mir maximal 3,5 tkm gehalten. Danach hatten die solche Sägezähne an den Flanken und werden unfahrbar.

Bild

So - und nun dann die finale Endstufe der Boxer. In jeder Hinsicht. ;-)

Bild

Speichenfelgen, gediegenes Design, Federung ... spricht alles für die Neue. Choke endlich auch mal an einer
anderen Stelle, aber saudämliche Blinker-Einstellung. Und leider wieder diese elenden BMW-Getriebe, wo
man ständig rühren muss wo welcher Gang sitzt. Das können andere Hersteller tatsächlich wesentlich
besser. Egal, schick isse' trotzdem.

Bild

Der Vorteil der Pichler V1 ist deutlich auf dem Bild zu erkennen: Blitzableiter. Kann auch direkt nach vorne gerichtet werden, um z.B. Bilder aus einer Blitzkamera abzuleiten und in der Unendlichkeit der Verkleidung verschwinden zu lassen. Tolle Erfindung. Wird im nächsten Jahr ausprobiert. Der Verkäufer meinte zu mir: "Klappt immer zu 100%!" Ich bin gespannt.


Na ja, und endlich mal Drahtspeichenräder. Heult ja jeder rum, dass er keine hat. Ich habe jetzt welche und auf den Treffen nehme ich zwei Euro, wenn man sie mal anfassen möchte. Aber trau, schau, wem: Was hat der Onkel aufgezogen bekommen? Riddisch! Die neuen Contis ;-). Ohne Eintragungen, ohne viel blabla.

Bild

So, jetzt brauche ich eine größere Garage.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Redskin
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 751
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (865) Typ 248 mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf mit 30kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Weihenzell

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon Redskin » 30.12.2017 12:44

Hi Marco,

schönes Mopped hat er da, der Majestro des Französischen. Chapeau!
Auch der Klinkerbau im Hintergrund ist ziemlich schick, bei uns hier in Palermo-Nort sehr selten und dann auch meist nicht schön gemacht.

Natürlich, Pichler in "Wagenfarbe" schaut scho was gleich, aber mit einer Gläser-Q ist das nix zum Vergleichen. Nee, in hundert Jahren nicht.
Habe mir extra ein Exemplar Gläserschale für BMW 248 (steht auf dem Typenschild = kein Mecker vom Kesselprüfer) samt Lampe und Scheibe auf Lager gelegt, falls mal was wär. Die Scheibe werde ich polieren lassen und dann is dat Dingen wie neu.

Beim ersten Bild bin ich fast erschrocken, ob der Marco nicht am End eine Gläser an die Strich R gedengelt hätte, zuzutrauen wär's ihm ja 8) :-D

Viele Grüße nach Skandinavien
(wenn ich ma in die Gegend komme, schaue ich mir den Klinkerbau an :-D )

Dirk
BMW - watt mutt, dat mutt.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
Beiträge: 2842
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon FrankR80GS » 30.12.2017 16:19

Schickes Teil hast Du da gekauft, Marco. Ich bin ja keine Verkleidungsfan, aber die Pichlerschale schaut anständig aus. Das mit dem Getriebe wird schon wieder. Nach dem ich zum ersten Mal BMW-Boxer gefahren bin, war ich auch total verstört. Dafür kannste jetzt wieder aktiv am Reparaturgeschehen beim Forentreffen teilnehmen.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 1668
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: Ducati Multistrada 1100
BMW R80R

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon MMö » 03.01.2018 13:54

Moin!

Ja, ich fahre ja nicht erst seit gestern einen Boxer :-). Deswegen kenne ich ja auch die Maleschen um das Getriebe herum. Sei's drum ...

Gestern mal knappe 150 km im Schneeregen abgespult. Als erstes natürlich nach 200 Metern lieben geblieben - da war doch was? Richtig! Benzinhahn :-). Also aufgemacht und mich über das ruckelige Fahrverhalten gewundert. Na ja, BMW eben. Bis zur ersten Pause - gerade den Leerlauf neu reguliert, fällt mir Benzinhahn Nummer 2 auf. Ach ja ... Also den auch aufgedreht und dann lief sie auch wieder ohne Probleme. Richtig heiß habe ich sie nicht bekommen, aber wenigstens sind die neuen Contis jetzt eingefahren. Und: Die haften bei 2 Grad und Nässe wirklich perfekt. Das ist mal ein richtig guter Reifen.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
Beiträge: 2842
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon FrankR80GS » 03.01.2018 19:12

MMö hat geschrieben:Moin!

Ja, ich fahre ja nicht erst seit gestern einen Boxer :-). ....
Benzinhahn :-). Also aufgemacht und mich über das ruckelige Fahrverhalten gewundert. ..fällt mir Benzinhahn Nummer 2 auf. Ach ja ... Also den auch aufgedreht und dann lief sie auch wieder ohne Probleme. ....


Ich geb Dir trotzdem einen Tipp:
Wenn der Motor wirklich nur richtig läuft wenn beide Benzinhähne offen sind, stimmt was nicht. Entweder sind die Tanksiebe dicht (rotbraune Matsche der ehemaligen Innenbeschichtung oder Rost) oder mit den Benzinschläuchen ist was nicht in Ordnung. Bei letzterem gern ein Knick im Verbindungsschlauch zwischen Getriebe und LuFi-Kasten.

Wenn alles werksmäßig ist, reicht ein offener Benzinhahn auch bei Vollgas bis (kurz vor) Reserve. :ja:

Was hat das Krad bisher gelaufen? War es mal beim Service? Wurde da der Längenausgleich am Kardan „staburagst“?
Um mal etwas Ungewissheit :roll: zu schüren: Meine erste Kardanwelle war bei 75tkm so trocken, dass auch die Getriebelagerung in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das war für mich damals eine große Enttäuschung, dazu sehr teuer. Du kannst den Wartungszustand an der Stelle leider nicht sehen. Wenn Du ihn erst hörst ... :nein:
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Redskin
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 751
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (865) Typ 248 mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf mit 30kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Weihenzell

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon Redskin » 03.01.2018 19:17

Um mal etwas Ungewissheit :roll: zu schüren


Genau Frank, gib Ihm ordentlich. Er hatte doch ein wunderbares Motorrad mit der weißen Verkleidung dran. :-D :-D :-D
Da lief das Kardandings in Öl. Untoppbar. 8) 8) 8)
(Waa Spaaasz, nich hauen).

Viele Grüße
Dirk
BMW - watt mutt, dat mutt.

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 1668
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: Ducati Multistrada 1100
BMW R80R

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon MMö » 04.01.2018 14:17

FrankR80GS hat geschrieben:Ich geb Dir trotzdem einen Tipp: ...


MMö hat geschrieben:Ja, ich fahre ja nicht erst seit gestern einen Boxer :-). ....


FrankR80GS hat geschrieben:Um mal etwas Ungewissheit :roll: zu schüren:


Brauchst du nicht. Lege ich meine jährlichen Fahrleistungen auf zwei Maschinen offen, darf sich
das Motorrad bei 75 Tkm sogar selbst auflösen. Das erlebe ich schlichtweg nicht mehr. :-D
Wenn ich die Bella bis 50 Tkm fahre und die BMW noch ihre 40 Tkm erleben sollte, kann ich beruhigt in
die Rente mit 67 Jahren gehen. Nicht fahren.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Redskin
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 751
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (865) Typ 248 mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf mit 30kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Weihenzell

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon Redskin » 04.01.2018 14:44

in die Rente mit 67 Jahren


Glaubst Du wirklich, dass das klappt, mit den 67? Ich fürchte, je älter wir Säcke werden, kommt da noch was drauf, der Staat müsste sich sonst hinsichtlich der Finanzierung was überlegen. Es sei denn, Du bist Beamter, da rührt keiner dran, wg. Aufruhr und Zersetzung von innen und so.

Ich habe übrigens vor, mit 67 noch Motorrad zu fahren.

Sofern mir das aus körperlichen, geistigen oder finanziellen Gründen verwehrt werden sollte, würde ich dazu neigen, die Revolution auszurufen, den bewaffneten Widerstand (mit Pressluftknödelkanone à la Mc Gyver) oder drgl. zu veranstalten.
RTL, SAFT, TELE und so weiter werden sich danach reißen, mich in fleckigem Feinripp mit dem Messer zwischen den nicht mehr vorhandenen Zähnen ablichten zu dürfen, gegen Kohle versteht sich.

Ok, nun wieder im Ernst: Du musst mehr fahren, das kann man durchaus auch bei gutem Wetter machen und muss deswegen nicht gleich sein Handy ersäufen :-D :-D :-D :-D :-D

Viele Grüße aus dem durchaus verregneten Franken.
Dirk
BMW - watt mutt, dat mutt.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
Beiträge: 2842
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon FrankR80GS » 04.01.2018 18:46

MMö hat geschrieben:
FrankR80GS hat geschrieben:Um mal etwas Ungewissheit :roll: zu schüren:


Brauchst du nicht. Lege ich meine jährlichen Fahrleistungen auf zwei Maschinen offen, darf sich
das Motorrad bei 75 Tkm sogar selbst auflösen. ...


Lehrer sind echt Spielverderber! Du musst doch jetzt mit Sorgenfalten auf der Stirn am Hinterrad drehen und mit Luchsohren horchen, ob dat Ding Geräusche macht. Wenn ja (was sonst) aufnehmen und bei YouTube einstellen. Sonst spiel ich nicht mehr mit. :P
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 1668
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: Ducati Multistrada 1100
BMW R80R

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon MMö » 04.01.2018 20:38

FrankR80GS hat geschrieben: Sonst spiel ich nicht mehr mit. :P


Eben. Fahren ist im realen Leben digital: fährt oder fährt nicht. Der Rest ist Internet.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
aldi62
Moderator
Moderator
Beiträge: 2342
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Vive la evolution! BMW-Porneaux mit Bildern

Beitragvon aldi62 » 04.01.2018 20:40

FrankR80GS hat geschrieben:
MMö hat geschrieben:
FrankR80GS hat geschrieben:Um mal etwas Ungewissheit :roll: zu schüren:


Brauchst du nicht. Lege ich meine jährlichen Fahrleistungen auf zwei Maschinen offen, darf sich
das Motorrad bei 75 Tkm sogar selbst auflösen. ...


Lehrer sind echt Spielverderber! Du musst doch jetzt mit Sorgenfalten auf der Stirn am Hinterrad drehen und mit Luchsohren horchen, ob dat Ding Geräusche macht. Wenn ja (was sonst) aufnehmen und bei YouTube einstellen. Sonst spiel ich nicht mehr mit. :P


Mönsch Marco,

lass das Dingens stehen, einfach nicht fahren, dann nur jährliche Wartung, und den Graukittel ins Haus bestellen :lach: . Dann geht der Verschleiß gegen null. Oder jeden Tag im 2 Gang ohne Zündung an, 1 km schieben, wegen der Schmierung der bew. Teile und um Standschäden vorzubeugen :-D . Ist auch gut für die Kondition und die Figürlichkeit, und gut für die Schadstoffbelastung :yau: . Und da ist dann allerdings auch Abrieb am Hinterrad :rofl:
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.