Unfallwagen verkaufen

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern.
bangaro
Newbee
Newbee
Beiträge: 8
Registriert: 20.04.2014 18:37
Motorrad: R45

Unfallwagen verkaufen

Beitragvon bangaro » 15.02.2017 01:14

Halo allerseits,

mein Bruder hatte neulich einen Unfall. Ihm ist zum Glück nichts Ernstes passiert, das Auto hat jedoch einen Totalschaden und ist komplett nutzlos. Deswegen suchen wir gerade nach einem Autoankauf in der Nähe von München und wollten wissen, welche ihr empfehlen würdet? Bislang konnten wir https://www.wenndudazufragenhast-dannfragemichperPN-odergoogle finden, die scheinen mir auch zuverlässig zu sein. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Autoankauf, würdet ihr ihn empfehlen? 1000 Dank schonmal um vorab an alle

Gruß

GasiGert
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.09.2004 14:19
Wohnort: Heinsberg

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon GasiGert » 16.02.2017 12:51

Vielleicht antwortet Dir auch diesmal Mitglied "Potok" mit einem passenden Werbelink.
Obwohl...den hast Du ja schon im Erstbeitrag eingestellt.
Aber dann kann er Dir ja immer noch zu Deiner Entscheidung gratulieren, weil er sicher selbst auch schon gute Erfahrungen mit den Leuten hatte.

@Admins
Zeit, die Mitgliederliste zu begradigen.

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 1801
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: Ducati Multistrada 1100
BMW R80R

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon MMö » 16.02.2017 15:49

Moin!

Gert: Ist niemanden entgangen.

Vielleicht kehren wir dann doch mal zu den entsprechenden Foren-Themen zurück? Kfz sind hier eher nicht so der Fall.

Danke & Grüße
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Hangman
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert: 01.10.2008 17:11
Motorrad: bmw r65
Wohnort: hoch im norden hinter den deichen

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon Hangman » 16.02.2017 17:05

dann ist das hier wohl ein hühnerzüchterforum, weil

"Als Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes gelten Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein"

da fallen motorräder im allgemeinen auch mit drunter

aber hier wird ja nicht über so was diskutiert

Benutzeravatar
aldi62
Moderator
Moderator
Beiträge: 2520
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon aldi62 » 16.02.2017 17:25

Hallo,

eher ein Gummikuhzüchterfahrerverein, deshalb nennt man es "Kleine Boxer Forum" :P , hatt auch nichts mit der Hunderasse zu tun :nein: .
Auch brauchen die meisten hier sicher keine Aufklärung was ein KFZ ist, im allgemeinen werden die Fahrzeuge um die es hier hauptsächlich geht als Q, Kuh, Mopped oder Krad bezeichnet :cool:
Aber außer rummeckern kannst Du scheinbar nichts praktisches beisteuern :roll: .

Hangman hat geschrieben:dann ist das hier wohl ein hühnerzüchterforum, weil
"Als Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes gelten Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein"
da fallen motorräder im allgemeinen auch mit drunter
aber hier wird ja nicht über so was diskutiert
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
Scotchman
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1325
Registriert: 20.08.2003 08:10
Motorrad: R65, Bj. 1983
R100S, Bj. 1977
Moto Morini 3 1/2, Bj 1979
Wohnort: 58809 Neuenrade, NRW, D
Kontaktdaten:

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon Scotchman » 17.02.2017 08:54

Diesen Thread mit genau dem gleichen Wortlaut meine ich kürzlich noch in einem anderem Forum (war es im Mercedes-w123-Forum?) gelesen zu haben. Nur dass da der Bruder einen Unfall in Frankfurt gehabt gehaben soll...

Gruß

Ulli

Benutzeravatar
Thomas H. aus A.
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2797
Registriert: 25.04.2005 16:43
Motorrad: R26, R80RT, K1200GT, MG Quota 1000, NSU Quickly
Wohnort: Axstedt

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon Thomas H. aus A. » 26.02.2017 22:13

Hangman hat geschrieben:Als Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes gelten Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein"

da fallen motorräder im allgemeinen auch mit drunter...


was´n hier los? Macht mir jemand den Posten als "Oberklugscheißer" streitig? :eek:

Hey Freund feiner Seifen - dies ist ein Forum mit Stil - mengerti? :box:
Zuletzt geändert von Thomas H. aus A. am 27.02.2017 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
:gut: ...Kollegen nennen mich "Harmony"... :gut:

Benutzeravatar
Rote Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 1953
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Unfallwagen verkaufen

Beitragvon Rote Rita » 27.02.2017 00:28

Thomas H. aus A. hat geschrieben:[

Hey Freund feiner Seifen - dies ist ein Forum mit Stil - mengerti? :box:


Nee nee Thomas! Das ist nicht dein Niveau. Harmonie ist das Ziel!

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt