Hallo aus der Vulkaneifel

Wer seid Ihr? Welches Motorrad fahrt Ihr? Welche Interessen habt Ihr? Hier könnt Ihr Euch vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar
saweb
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: 26.11.2017 16:47
Motorrad: R65

Hallo aus der Vulkaneifel

Beitrag von saweb » 16.03.2018 18:22

BMW.jpg

Hallo Ihr Profis,
Möchte mich hier kurz vorstellen, obwohl ich mich schon länger als Gast bei Euch rumtummele.
Mein Name ist Sascha, und komme aus der schönen Eifel (Nähe Nürburgring).
Habe mir letztes Jahr schon ein R65 zugelegt, da ich schon immer gerne einen Boxer fahren wollte.
Vor ca. 30 Jahren bin ich nur Japaner gefahren (Honda CB 250 + Güllepumpe), war nicht schlecht, mehr gab mein
Budget damals nicht her. Eine Frage an Euch hätte ich schon. Da ich leider nicht der begnadeste Schrauber :D bin (dafür aber IT´ler) suche ich noch gute Tipps zu Werkstätten im Raum Eifel, die sich mit unseren Kühen bestens auskennen oder sonstige Hilfe bei anfallenden Reparaturen.
Ich danke Euch schonmal für Eure guten Tipps, die ihr immer parat habt.
Gruß Sascha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2698
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Hallo aus der Vulkaneifel

Beitrag von aldi62 » 16.03.2018 21:37

Hallo Sascha,

hezlich willkommen hier. Da in den Westgebieten die meisten Fahrer/ Schrauber leben und wirken, kann Dir bestimmt jemand aus der Nähe helfen oder Unterstützung geben. An sonsten schau mal ins WIKI da gibt es viele leicht verständliche Anleitung für verschiedene Wartungsarbeiten. Wenn man nicht gerade 2 Linke Hände mit alles Daumen hat geht bei den alten Maschinen viel :ja: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2141
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Hallo aus der Vulkaneifel

Beitrag von Rote Rita » 17.03.2018 09:26

Hallo Sascha,

herzlich willkommen bei den kleinen Boxern! Mit dem Schrauben kannst du dir Zeit lassen. Außer bei der Elektrik brauchst du kaum mit Problemen rechnen. Als IT-Mensch ist dir das ja vielleicht vertrauter als die Mechanik. Erst über 60.000km musst du allmählich an Überholungen denken. Aber bis dahin - fahren!

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Silberkuhtreiber
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 17.03.2018 19:29
Motorrad: R65

Re: Hallo aus der Vulkaneifel

Beitrag von Silberkuhtreiber » 17.03.2018 19:32

Hallo,
schöne Grüße aus Bonn.
Habe seit Montag auch eine R65 :-)
Vielleicht sieht man sich mal, wenn das Wetter zu schönen Touren einläd.

Gruß
Markus

Roady51
Newbee
Newbee
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2018 12:09
Motorrad: R65 Bj.78,
Wohnort: 33415 Verl

Re: Hallo aus der Vulkaneifel

Beitrag von Roady51 » 19.03.2018 09:12

Hallo Sascha,

willkommen im Forum. Auch ich bin noch neu hier und freue mich auf den Erfahrungsaustausch. Bei mir ist es etwas anders, ich schraube sehr gerne, dafür bin ich in Sachen PC, Internet usw., absolut unwissend.
Weiterhin gute Fahrt.
Ingo

Benutzeravatar
saweb
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: 26.11.2017 16:47
Motorrad: R65

Re: Hallo aus der Vulkaneifel

Beitrag von saweb » 19.03.2018 17:16

Vielen Dank für Eure netten Grüsse.

Antworten