springt nicht mehr an

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Günti
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2016 21:58
Motorrad: R45 1.Serie
Wohnort: Peitz

springt nicht mehr an

Beitragvon Günti » 15.09.2018 10:43

Hallo zusammen, nach einer freudvollen Woche mit etlichen km wollte ich heute Vormittag zu einer Veranstaltung fahren.
Lieder sprang meine Q nicht mehr an.
Batterie voll , Anlasser dreht freudig durch, der Zündfunke scheint mir etwas schwach, Kerzenstecker und feuchte Kerze gewechselt, vorher trocken gedreht. Nichts zu machen - keine Ahnung wo ich jetzt anfangen soll.
Sprang bisher auf den ersten Drücker an. Bin ratlos. :((

Benutzeravatar
Redskin
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 980
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (865) Typ 248 mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf mit 30kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Weihenzell

Re: springt nicht mehr an

Beitragvon Redskin » 15.09.2018 11:55

Hat es die Maschine vollgeregnet?
Wenn Funke zur rechten Zeit da ist, dann Schwimmerdeckel abmachen, schauen, ob da eine Wasserlinse drin ist.

Hätte ich schonmal.

Greetz

Dirk
BMW - watt mutt, dat mutt.

Günti
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2016 21:58
Motorrad: R45 1.Serie
Wohnort: Peitz

Re: springt nicht mehr an

Beitragvon Günti » 15.09.2018 17:27

vielen Dank Freunde für die Tipps. Nachdem der Akku leergnuddelt war - und ich über den Tag ihn wieder aufgeladen hatte wagte ich vorhin in der Halbzeitpause einen neuen Startversuch. Es patschte mehrmals im rechten Zylinder - und die Q sprang an und läuft stabil im LL etc. Gleich mal ne Runde gefahren- alles grün. Hm. nun könnte ich froh sein, aber die Ursache vom Vormittag ist nicht klar. Sieht mir sehr nach Elektrik aus. Mache die Tage mal den Tank ab und schaue nach der Kabelei.
Vergaser habe ich nun nicht mehr geschaut.

Grüße aus Peitz und schönes WE

Benutzeravatar
Rote Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 1979
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: springt nicht mehr an

Beitragvon Rote Rita » 15.09.2018 21:54

Hallo Günther,

die Fehlerursache ist am Unterbrecher zu suchen! Wenn der Kontaktabstand zu klein ist, trennt der Unterbrecher nicht zuverlässig und gibt keinen Funken. Wenn er zu groß ist: dasselbe! Wenn der Kontakt verschmutzt ist: dasselbe! Schau mal in der Dose nach und putze den Kontakt. Den Abstand bei Bedarf nachstellen.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt