Verlegung Kupplungszug

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
26kanal
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 33
Registriert: 10.07.2016 10:49
Motorrad: R45
MZ ETZ 250 und ES 150/!
Wohnort: nördl. LK OS

Verlegung Kupplungszug

Beitragvon 26kanal » 03.10.2017 00:12

Hallo!

Da ich hier offenbar leicht uebersehen wurde, bringe ich die Frage noch mal exklusiv nach oben:

Verlegung Kupplungszug - bei mir geht der durch die Rahmenmitte. Dann ist das sehr unguenstig am Kabelbaum angebunden. Wie sieht das bei Euch aus?

Gruss
Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Redskin
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 850
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (865) Typ 248 mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf mit 30kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Weihenzell

Re: Verlegung Kupplungszug

Beitragvon Redskin » 04.10.2017 06:34

Edit:
Kupplungszug geht normal unangebunden am Lenkkopf vorne vorbei und am rechten Unterrohr entlang, damit er schön in einem Schwung unten ankommt und die Kupplung leicht geht. Ich habe keinen Kabelbinder gebraucht, man kann aber am Unterrohr einen benutzen, dann muss sich der Zug aber woanders bewegen können, um den Lenkeinschlag mitmachen zu können.

Greetz

Dirk
BMW - watt mutt, dat mutt.