besonders lautes Ventilklackern?

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65

besonders lautes Ventilklackern?

Beitragvon duksomi » 05.07.2017 18:43

Nabend,

ich melde mich schon wieder mit Geräuschen. Und zwar vorweg: Das Ventilspiel ist links und rechts gleich. Aus 0,2 und Ein 0,1...

Auf den letzten 1000 Kilometern, gefahren seit Sonntag, hat sich jedoch links ein Klackern entwickelt. Genau im Takt der Ventile, aber lauter, sehr metallisch und nur links. Lässt sich nicht wegignorieren. Rechts ist das normale Ventilklackern zu vernehmen.

Befinde mich momentan mitten in Italien und habe eig. noch 6000 km bis zur heimischen Garage vor mir. Jemand spontan eine Ideen was sich so plötzlich (1000 km sind ja nicht extrem viel) entwickeln kann und so klingt?

Bekannte Macke links ist eine immer weniger dichtende Kopfdichtung. Kommt im Winter neu. Kerzenbild links war unauffällig.

Grüße aus den Dolomiten
Grüße aus Marburg

David
Benutzeravatar
duksomi
Praktikant
Praktikant
 
Beiträge: 27
Registriert: 22.02.2017 14:18
Wohnort: Marburg
Motorrad: R65 '87 Monolever 50 PS
Behördenmaschine mit RT-Verkleidung


Re: besonders lautes Ventilklackern?

Beitragvon Rote Rita » 05.07.2017 22:38

Hallo David,
das muss nicht schlimm sein! Kontrolliere mal das Axialspiel der Kipphebel. Eventuell ist auch eine Stösselstange krumm oder ein Stössel angefressen.
Dann fahre einfach weiter und verschiebe die genaue Prüfung auf später! Ignoriere das Klappern einfach.

Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und unfallfreie Heimfahrt.
Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Benutzeravatar
Rote Rita
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1464
Registriert: 14.09.2010 22:29
Wohnort: 13591 Berlin
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann


Re: besonders lautes Ventilklackern?

Beitragvon FrankR80GS » 07.07.2017 05:44

Rote Rita hat geschrieben:..das Axialspiel der Kipphebel ....


Mit Abstand die häufigste Ursache für lautes Ventilklackern, zum Glück aber nur in Ausnahmefällen kritisch. Ausgebrochene Stößellaufflächen kommen auch in Betracht, sind aber nur mit aufwendiger Demontage nachweisbar. Leider hat in dem Fall die Ölpumpe meist ihre besten Tage hinter sich. :|

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2567
Registriert: 18.07.2010 22:45
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.


Re: besonders lautes Ventilklackern?

Beitragvon FrankR80GS » 15.07.2017 20:52

FrankR80GS hat geschrieben:...Ausgebrochene Stößellaufflächen kommen auch in Betracht, ....


Hier ein ziemlich krasses Beispiel für den Schaden.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2567
Registriert: 18.07.2010 22:45
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Frage und Antwort 2-Ventiler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste