Felgen Strahlen

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
tom1000
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 165
Registriert: 03.07.2015 16:36
Motorrad: 82er R65 mit RT musste leider die Garage verlassen
82er R100RT
Wohnort: 31246 Groß Lafferde

Felgen Strahlen

Beitrag von tom1000 » 05.08.2020 09:14

Hallo Leute
Meine Felgen sind keine Schönheiten mehr.
Im Netz werden recht günstig Sandstrahlpistolen angeboten.
Bin am überlegen mir sowas zuzulegen und meine Felgen zu strahlen und neu zu lackieren.
Hat hier jemand erfahrung mit do it yourself.
Welches Strahlmittel sollte man verwenden, sollte ja wohl nicht zu hart sein.
Oder sollte ich da lieber die Finger von lassen und das mal richtig machen lassen??

Thomas.

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2980
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von Rote Rita » 05.08.2020 13:44

Hallo Thomas,

ich rate ab! Das ist ne Riesensauerei; der Sand ist anschließend überall. Und beschichtet werden muss die Felge ja auch noch. Habe gerade zum 4. Mal ( an verschiedenen Felgen ) strahlen lassen. Meine Felgen waren anschließend scheckig, so dass ich erst mal eine silberne Beschichtung aufbringen ließ. Anschließend klar. Hat mich 80€ pro Felge gekostet.
Sa lohnt selberstrahlen schon gar nicht mehr.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von R65_dieter » 05.08.2020 13:52

hallo

das ist keine gute idee mit strahlen und beschichten.

frag erst mal nach bei der prüfstelle tüv oder andere ob die das abnehmen. manche tun da wohl, muss man aber am besten was schriftlich haben.

tüv bei uns und gestrahlte und beschichtete bmw motorradfelge --> heisst ab nach hause. nix hu.

wenn der tüv nein sagt zu der aktion sind neue felgen erforderlich. es soll noch NOS teile geben, aber wo und wo lagern die?

gruss

d

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von R65_dieter » 05.08.2020 13:55

strahlgut.

alu und hochofenschlacke auf keinen fall da hier ferrithaltige partikel ins alu eingebracht werden und das alu eben interkristallin korrodiert an der oberfläche.

die felgen sind sog. compund teile aus unterschiedlichen alulegierungen. da ist eh vorsicht geboten.

für alu empfielt sich walnuss, glasmehl (aber nicht so fest) oder auch kunstoffgranulat für glänzende oberflächen.

gruss

d.

tom1000
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 165
Registriert: 03.07.2015 16:36
Motorrad: 82er R65 mit RT musste leider die Garage verlassen
82er R100RT
Wohnort: 31246 Groß Lafferde

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von tom1000 » 05.08.2020 17:40

Danke
Ich denke ich lass die Finger davon und lass das machen wenn ich die Kuh mal richtig restaurire.
Bis dahin kuck ich mal nach guten gebrauchten, eilt ja nicht, sind ja Koffer vor.

Thomas

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4115
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von FrankR80GS » 05.08.2020 17:41

R65_dieter hat geschrieben:
05.08.2020 13:55
... für alu empfielt sich walnuss, glasmehl (aber nicht so fest) oder auch kunstoffgranulat für glänzende oberflächen.
Soweit richtig, auch Siliciumcarbid (Schleifpapier) ist nicht gut. Wenn wirklich scharfes Strahlen/Schleifen notwendig ist - Edelkorund nehmen.

Wenn die Felgen lackiert sind, kann man sie chemisch entlacken lassen. Das ist sehr schonend für die Felgen.
/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von R65_dieter » 06.08.2020 09:42

Hallo

Au ja, grosse Vorsicht mit dem Strahlen von Alu mit Siliziumkarbid.

Das ist zwar ein standfestes Aluminium schleifmittel und beschichtungsmittel, damit alu auf alu nicht schmiert, aber zum strahlen ist das zu heftig weil das dermassen hartes zeug ist und sehr feinkörnig. gibt im alu richtige einschusslöcher und das strahlgut bleibt dann im alu stecken. damit macht man nicht nur die oberlfäche porös sondern bei ordentlich druck in der strahlkabine auch materialschwächung und abtrag.

allerdings sieht jede alulegierung nach siliziumkarbidbehandlung aus wie neu, aber der schein trügt........ ;-)

gruss

d.

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von R65_dieter » 06.08.2020 09:52

nommal ich

meine r65 felgen waren auch nimmer schön, aber vor strahlen hab ich vorsicht, weil ich weiss ja nicht mit welchem mittel der strahler da wirklich rangeht. wenn er ne saubere felge abgeben will wo die leute "ooooh wie toll" von sich geben. Strahlen lassen, pulverbeschichten und galvanik ist ne echte vertrauenssache wenn man das in auftrag gibt.

meine schneeflocken hatten auch flecken. die sind auch nicht weg, nur nimmer ganz so dunkel.

orginal bmw felgenreiniger hat da geholfen und nach dem ensprühen kurz einwirken lassen, wirklich kurz!!!! und dann dampfstrahler mit heissdampf und viel wasser abwaschen, waren die felgen wieder hübsch.

der felgenreiniger sollte allerdings die radlager und die distanzhülsen auf keinen fall kontaminieren!!!

normal bekommt man den alufelgenreiniger den die bmw werkstatt verwendet nicht so ohne weiteres im handel.
schutzbrille und gummihandschuhe sind undabdingbar bei dem zeug.

Brummbär
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 857
Registriert: 26.02.2007 13:23
Motorrad: Ja.

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von Brummbär » 07.08.2020 21:59

Zu Krauser Hoch-Zeiten habe ich die Felgen mit 2 K Acryl Lack weiß spritzlackiert, einschließlich Hinterradantrieb. Hält bis heute, bislang hat es keinen Prüfer aufgeregt. Und mir gefällt es immer noch. Hält zum sauberhalten an.
Die Dose fährt auf Glasperlgestrahlten und grau pulverbeschichteten Alufelgen, auch das hat niemanden aufgeregt.

Eigene Meinung bilden und machen was man für praktikabel und akzeptabel hält.

Schöne Grüße
Michael
Tja, damals, als es noch das Internet gab...

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von R65_dieter » 08.08.2020 20:38

hallo michael

das ist auch noch nicht so alt dass die abnahmestellen bei uns so dumm machen.

gut mögllich dass du das besser hast.

vor so 5 jahren war das alles auch noch kein thema. aber jetzt ham se angezogen. grausig. egal ob blaukittel dekra oder gtü.

anbauteile die nicht eingetragen sind immer e prüfzeichenpaperie mitnehmen, alle lampen nur mit e kennzeichen und so weiter.....

ist hier im süden heftig geworden.

gruss
dieter

Brummbär
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 857
Registriert: 26.02.2007 13:23
Motorrad: Ja.

Re: Felgen Strahlen

Beitrag von Brummbär » 08.08.2020 21:12

Eventuell ein Haftpflichtthema, wenn Staudämme wegschwimmen, trotz Pruefsiegel, wird man vielleicht erheblich vorsichtiger. Da hat man irgendwann keinen eigenen Arsch mehr in der Hose. Wir haben Glück, dass unsere Mühlen schon so alt sind, da lässt sich manchmal einfach argumentieren, dass das damals alles in Ordnung war,

Schöne Grüße
Michael
Tja, damals, als es noch das Internet gab...

Antworten